RSS-Feed

6. LISAR – Nachlese

Veröffentlicht am
LISAR trotzt dem Herbst...

LISAR trotzt dem Herbst…

Danke allen Standbetreibern, die diesem doch ein bisschen frösteligen Herbsttag tapfer widerstanden haben, und den Bücherinteressierten, die LISAR besucht und das eine oder andere Buch mitgenommen haben. Durch die Terminverschiebung wegen des schlechten Wetters vor zwei Wochen war diesmal alles ein bisschen komplizierter. Deshalb gab es leider auch kein Catering, obwohl man durchaus heißen Tee oder Stärkeres hätte brauchen können.

Na ja, beim 7. LISAR im Frühsommer 2013 wird es hoffentlich wieder viel Sonne geben, Kaffee und Kuchen und ganz viele Passanten, die unsere Bücherkisten leeren. Wir werden nach Kräften das Unsrige dazu tun…

A propòs: Wie manche von Euch vielleicht schon wissen, sind wir ganz normale BücherliebhaberInnen mit Familie und Beruf und tausenderlei Verpflichtungen… LISAR braucht zwar nur zweimal im Jahr größere Aufmerksamkeit, trotzdem wäre es ganz prima, wenn ein paar nette Leute mehr sich mit uns zusammen um die Pflege unseres Bücherpflänzchens kümmern würden.

Sehr gefragt sind zum Beispiel Menschen, die ein, zwei Wochen vor dem Event unsere Handzettel unter die Leute bringen, oder die auf sonst irgendeine Weise dafür sorgen, dass möglichst viele Menschen von den LISAR-Terminen erfahren. Auch wer Kontakt zur Lokalpresse hat, gerne einen Fernsehbeitrag über LISAR machen will, tolle Autoren für unsere Lesungen kennt, spontan und flexibel ein Catering aus dem Ärmel zaubern kann oder seine sonstigen besonderen Fähigkeiten für uns einsetzen – herzlich willkommen an Bord bzw. am Isarufer… Wer sich vorstellen kann, zum LISAR-Team zu stoßen, darf uns einfach eine Mail schicken. Dann laden wir Euch zu unserem nächsten Treffen ein.

Je mehr Leute von LISAR wissen, desto mehr Spaß macht das Ganze…

Demnächst gibt es an dieser Stelle und auf unserer Facebook-Seite auch noch Fotos vom Samstag,

herzliche Grüße

Andrea und das restliche LISAR-Team

 

 

 

Advertisements

  1. Johanna Koch-Fehrmann

    Hallo, ja der Tag war nicht so freundlich, wie man es für den „Lisar Bücherflohmarkt“ gewünscht hätte! Ich war als Kundin wieder dabei, zweimal in den vergangenen Jahren auch als Verkäufer. Und bin immer noch sehr von Eurer Idee begeistert! Wenn es Bedarf gibt, bin ich gerne bereit, Zeit und Engagement dafür beizusteuern im Team! Herzliche Grüsse Johanna Koch-Fehrmann

    Von meinem iPad gesendet

  2. Bettina Deininger

    Liebe Andrea, liebes LISAR-Team,

    ich finde Eure Münchner Bouquinisten-Idee großartig und verfolge sie von Anfang an. Ich würde Euch gerne unterstützen, gerne auch mit einer Lesung (Autoren des austernbank verlags) oder organisatorisch. Ich wohne in Sendling und könnte dort aktiv werden.

    Herzliche Grüße

    Bettina

%d Bloggern gefällt das: