RSS-Feed

Wunderbarer Bücherflohmarkt

Veröffentlicht am

Ich weiß nicht, ob es nur mir so gegangen ist, aber ich fand unseren 12. LISAR am 24. September ganz besonders schön: herrliches Wetter, sehr viele Stände, gefühlt viel mehr Publikum als sonst im Herbst. Nette Begegnungen, tolle Gespräche – und leider wieder einmal trotz anderweitiger Vorsätze etliche tolle Fundstücke erworben… Dazu noch der köstliche Cappuccino, Espresso, Latte macchiato und wie die Spezialitäten von Massimos schönem Coffee-Bike noch alle hießen – und natürlich unsere LISAR-Muffins.

Wir sehen uns im nächsten Jahr beim LISAR Nr. 13 – vermutlich irgendwann zwischen den Oster- und den Pfingstferien im Mai, aber das geben wir hier rechtzeitig bekannt. Hier auf der Website gibt es ja nur immer Beiträge, die eng mit LISAR zu tun haben. Wer auch zwischen den Bücherflohmärkten öfter mal an LISAR erinnert werden mag, kann uns auf Facebook liken. Da gibt es immer wieder einmal interessante Meldungen oder schöne Entdeckungen aus der Welt der Bücher und des Lesens. Dazu muss man auch nicht unbedingt bei Facebook mitmachen – unser Facebook-Auftritt ist wie alle Facebook-Pages öffentlich sichtbar, auch für Nicht-Mitglieder. LISAR auf Facebook

Hier noch ein paar Eindrücke vom September 2016… Schön, dass Ihr alle da wart!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Endspurt und Vorfreude – 12. LISAR am 24.09.2016

Veröffentlicht am
Bücher an der Isar

LISAR Bücherflohmarkt an der Isar

Der 12. LISAR – Lesen an der Isar morgen wird wohl bei schönstem Herbstwetter um die 20 Grad stattfinden können.

Gleich muss noch die ganze LISAR-Ausrüstung ins Auto, dazu natürlich mein Stand und meine Bücher.

Dann werden noch zwei Bleche Muffins gegen den kleinen Hunger gebacken. Falls alles gut geht und wir den Betreiber überreden konnten, KÖNNTE es morgen ein Kaffeebike mit frischem Biokaffee geben… (Aber denkt lieber auch selbst an Verpflegung!)

Bis morgen!

Andrea von LISAR

Das Wichtigste in Kürze und Verhalten bei Wetterkapriolen…

Veröffentlicht am

img_9539Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, findet der 12. LISAR Lesen an der Isar am Samstag, 24.09.2016 auf der Fußgängerpromenade entlang der Widenmayerstraße im Münchner Lehel statt. Wir starten an der Maximiliansstraße und dürfen Stände aufbauen Richtung Prinzregentenstraße bis zur Höhe Liebigstraße, jeweils nur eine Reihe auf der Isarseite, bitte nicht ins Grünzeug stellen, das steht unter Landschaftsschutz.

Der Flohmarkt fängt um 9:30 Uhr an und geht bis 17 Uhr, aufbauen darf man ab 8:30 Uhr – bitte keinesfalls früher! – und der Abbau muss bis 18:00 Uhr über die Bühne sein. Nicht Verkauftes muss wieder mit nach Hause, wir haben keine Kapazitäten, Bücherkisten oder Müll zu entsorgen. Das Gelände kann nicht mit dem KFZ befahren werden, Parkplätze in der Nähe sind begrenzt, aber morgens meistens zu finden.

Verkauft werden dürfen Bücher aller Art und Gedrucktes wie alte Postkarten, Kunstdrucke, Musiknoten etc. Hörspiele und Musik sowie Gesellschaftsspiele müssen leider auf andere Flohmärkte. Für unsere Auslagen müssen wir eine Standgebühr erheben, etwaige Überschüsse gehen an soziale Zwecke.

Tische und Decken muss man selbst mitbringen, beim Herbsttermin auch die Verpflegung – im Frühsommer versuchen wir wieder, ein Catering zu organisieren. Cafés und Supermärkte sind im Umfeld nicht besonders viele, aber wenn man ein bisschen läuft, muss man auch nicht verhungern.

Nun zu den Wetterkapriolen: Sollte das Wetter am Samstag nicht bücherkompatibel sein – aber so sieht es im Moment nicht aus -, sagen wir LISAR um 7 Uhr morgens ab – das findet sich dann hier auf der Website und auf unserem Facebook-Auftritt unter https://www.facebook.com/lisar.buecherflohmarkt/ Wenn dort nichts steht, findet LISAR statt! Gegen ein paar verirrte Tropfen zwischendrin helfen Plastikfolien.

Ersatztermin bei Regen ist der Samstag, 1.10.2016. Sollte es auch da regnen, muss LISAR leider bis zum Frühjahr 2017 eine Pause einlegen.

Bis bald!

Das LISAR-Team

Countdown zum nächsten LISAR am 24. September 2016

Veröffentlicht am

Wer das erste Mal hier auf unserer Website gelandet ist, möchte vermutlich gerne wissen, worum es bei LISAR überhaupt geht…

Kurz gesagt, LISAR – Lesen an der Isar ist Münchens schönster Bücherflohmarkt.

Wir, ein paar bücherliebende Münchnerinnen, haben 2011 beschlossen, dass wir gerne das Flair der Pariser Bouquinisten an die Isar holen würden, wenigstens ein paar Mal im Jahr. Auch in anderen Städten gibt es eine schöne Tradition von Bouquinisten oder Bücherflohmärkten, etwa in Lyon und Toulouse, London oder Delhi. Besonders schön: in Barcelona werden am Tag des katalanischen Schutzheiligen San Jordi Bücher verschenkt, die man an diesem Tag überall auf den Ramblas kaufen kann.

lisar_bilderbogen

Ein paar Eindrücke von den bisherigen LISARs zum Einstimmen – in älteren Beiträgen gibt es viele weitere Fotos…

Gesagt, getan – seit zwei Jahren organisieren wir zweimal jährlich LISAR – Lesen an der Isar  unter rauschenden Bäumen auf der Isarpromenade zwischen Maximilians- und Luitpoldbrücke. Aus bescheidenen Anfängen mit damals 8 Bücherständen ist inzwischen ein ausgewachsener Flohmarkt geworden, der sich von Mal zu mal mehr ausbreitet am Isarufer zwischen den beiden Brücken. Aber die Isar ist ja noch lang und wir haben schon die Option flußaufwärts zu wachsen. Vielleicht kommen wir ja tatsächlich irgendwann am Flaucher an? Unsere Anbieter haben’s in der Hand…

Beim Frühsommer-LISAR gibt es meist Lesungen und ein kleines Catering, solche aufwändigen Aktionen müssen im Herbst wegen der im Vergleich unsichereren Witterungsverhältnisse ausfallen. Aber das Buchangebot, die Begegnungen und Gespräche und die Atmosphäre lohnen immer einen Rundgang. Und auch wenn der sommerlich-goldene September dieses Jahr noch gar nicht den Eindruck macht: der nächste lange Lesewinter kommt bestimmt, da heißt es, sich mit Büchernachschub einzudecken.

Von der Süddeutschen Zeitung  wurde LISAR schon zweimal zu einem der schönsten Münchner Flohmärkte gekürt. Damit das so bleibt, hoffen wir, dass uns unsere altgedienten Standl-Betreiber treu bleiben und dass noch viele neue dazu kommen. Angeboten werden darf alles Gedruckte, Romane, Krimis, Schmöker, Kunstbände, Kinderbücher, Antiquarisches, Bildbände, Kunstdrucke, Musiknoten – was Regale und Speicher hergeben.

Bitte weitersagen! Damit Angebot und Nachfrage zusammenpassen, freuen wir uns auf viele alte und neue Besucher, Flaneure, Interessenten und Buchkäufer. Auf der Seite mit den Spielregeln gibt es Handzettel zum Weitergeben. Wir haben auch eine Facebook-Seite, auf der es häufiger als hier Neuigkeiten über LISAR und Fundstücke aus der Welt der Bücher gibt. Dort kann man seinen Freunden ganz unkompliziert die Einladung zu LISAR weiterschicken.

12. LISAR am 24. September 2016

Veröffentlicht am

Kaum ist der Sommer-LISAR vorbei, beginnt schon wieder die Vorbereitung auf den Herbsttermin im (hoffentlich) schönen September. Nur noch ein bisschen mehr als 4 Wochen zum Bücherregale durchsehen, Sand aus der Urlaubslektüre schütteln, Bücherkisten packen…

lisarvorankuend2016_02Wir werden am 24. September auf der Isarpromenade zur Stelle sein und hoffen, viele alte LISAR-Fans wieder zu treffen und noch einige neu kennenzulernen. Ich bin sicher, es gibt wieder Bücher und Gedrucktes für jeden Geschmack, vielleicht auch schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenk – man muss ja vorausplanen.

Hier auf der Website gibt es ja nur immer die wichtigsten Informationen, wer häufiger von uns hören oder vielmehr lesen will, wird auf unserer Facebook-Page fündig. Notfalls auch ohne eigenen Facebook-Zugang, weil öffentliche Seiten für alle zu sehen sind.

Bis bald!

Andrea für LISAR

Prachtwetter zum 11. LISAR

Veröffentlicht am

Liebe BücherverkäuferInnen, liebe BesucherInnen,
liebe AutorInnen, liebe LISAR-Freunde,

hatten wir nicht ein Riesenglück mit unserem LISAR-Tag? Herrlichstes Wetter bis ganz zum Schluss, trotz aller vorheriger Bedenken! Wir danken allen für ihren Beitrag zum Gelingen des 11. LISAR – Lesen an der Isar und hoffen, dass wir uns bei unserem Herbsttermin am Samstag, 24. September alle wiedersehen.

Ein besonderer Höhepunkt waren diesmal wieder unsere Lesungen. Martin Arz las aus seinem München-Krimi „Pechwinkel“ und aus seinem Reiseführer für die Münchner Isarvorstadt. Infos über die Bücher finden sich auf der Website des Autors. Wer sich für die Geheimnisse Haidhausens, Giesings, der Maxvorstadt, des Westends oder Schwabings interessiert, kann sich von Martin Arz auch selbst durch diese Stadtviertel führen lassen. Alle Infos auf der Website München-Safari.

Heidi Rehn las aus ihrem historischen Roman „Tanz des Vergessens“, der in der Münchner Räterepublik in den frühen Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts spielt. Mehr Informationen zu diesem und ihren anderen Büchern auf der Website der Autorin. Und wer Feuer gefangen hat, kann sich mit Heidi Rehn auf einen literarischen Streifzug durch München begeben.

LISAR findet statt!

Veröffentlicht am
Regen vorbei!

Kein Regen, bitte!

Optimistisch wie wir sind, gehen wir davon aus, dass das Wetter ein Herz für Bücher hat…

Nachdem auch für die folgende Woche kein Ende des Aprilwetters in Sicht ist, haben wir nach langem Beratschlagen beschlossen, LISAR morgen 25.06.2016 durchzuziehen.  Nennenswerter Regen scheint erst nachmittags zu kommen und der verschiebt sich im Moment auch eher nach hinten. Sicherheitshalber wäre es vielleicht eine gute Idee, eine Plastikplane mitzunehmen, damit man nicht gleich panisch einpacken muss, wenn zwischendrin doch einmal ein paar Tropfen fallen…

Unsere Autos sind gepackt, das Catering ist fleißig am Vorbereiten, unsere Autoren stehen in den Startlöchern – nun geht es ans Kuchenbacken… Sollte eine unvorhergesehene Unwetterfront schon morgens an den Start gehen, sagen wir wie üblich um 7 Uhr morgens auf der Website und auf Facebook ab… Steht dort nichts, dann bleibt es dabei: LISAR findet statt!

Ihr erinnert Euch: Aufbau erst ab 8:30 Uhr, nur auf der Isar-Seite des Wegs, nicht im Grünstreifen und bitte unbedingt die Zone rund um den Stadtwerke-Kiosk frei lassen, weil dort Catering, Lesezelt und das LISAR-Team Platz brauchen…

Wir freuen uns auf Euch, bis morgen!

Euer LISAR-Team