RSS-Feed

24.6.2017 LISAR und bookuck! – ein Büchertraumtag für München

Veröffentlicht am

Samstag, der 24. Juni wird ein ganz besonderer Tag für Münchens Bücherfreunde: am Isarufer lockt LISAR, Lesen an der Isar, Münchens schönster Bücherflohmarkt mit vielen wunderbaren Bücherständen und unserer tollen Poesieaktion mit Gedichtegirlanden, Lesungen von Isarpoesie und Poesieschifferln – Einzelheiten dazu im vorherigen Beitrag.

Aber damit nicht genug: auch viele Münchner Buchhandlungen planen für diesen Tag Aktionen im Rahmen von bookuck! U. a. gehen eine Reihe Münchner Autoren auf eine Radltour von Buchhandlung zu Buchhandlung und ein paar davon machen im Lauf des Tages auch bei LISAR Station.

Wer nicht nur bei uns Second-Hand-Romane, Krimis, Urlaubslektüre, Kinderbücher, Nachschlagewerke, Bildbände, Kochbücher, Kunstbände, Reisebücher, Postkarten, Druckgraphiken, Musiknoten, Bestseller, Raritäten und und und… shoppen will, sondern ganz zwanglos einmal SchriftstellerInnen treffen, der kann das mit ein bisschen Glück auch bei LISAR tun – in die Pedale treten zum Beispiel Dagmar Leupold, Pierre Jarawan, Linda Benedikt, Dieter Weißbach, Thomas Palzer, Nikolai Vogel, Michael Sailer oder Nina Sahm.

Wir freuen uns auf unsere Stammverkäufer und -verkäuferinnen, auf alle neuen Gesichter, auf viele Besucher, Flaneure, Interessenten, Leser und Leserinnen, auf Große und Kleine, auf Poetinnen, Schriftsteller, spontane Vorleser oder Poetry-Slammer. Oder wie wäre es mal mit ein paar Wiedergängern von Marcel Proust, Ernest Hemingway, Johann Wolfgang v. Goethe, Jane Austen, Doris Lessing oder Astrid Lindgren? Die wollte ich alle schon immer gerne persönlich kennenlernen…

Euer LISAR-Team: Susanne, Johanna, Johanna, Esther, Banu, Claudia, Andrea und alle anderen Helfer

Advertisements

Am 24.6. ist wieder LISAR – Lesen an der Isar

Veröffentlicht am

Schon fast wie bei den Bouquinisten an der Seine

Am Samstag, 24. Juni 2017 verwandelt sich die Isarpromenade an der Widenmayerstraße im Lehel wieder zum schönsten Open-Air-Bücherflohmarkt Münchens… Wir freuen uns auf altbewährte und neue Bücherstände, auf ein Wiedersehen mit unseren Stammkunden und auf hoffentlich ganz viele neue Bücherinteressierte, Käufer, Flaneure. LISAR hat für alle etwas zu bieten, es gibt alles, was auf Papier gedruckt werden kann: Romane, Krimis, Urlaubslektüre, Kinderbücher, Nachschlagewerke, Bildbände, Kochbücher, Kunstbände, Reisebücher, Postkarten, Druckgraphiken, Musiknoten, Bestseller und Raritäten – alles was die Bücherregale und Dachböden hergeben.

Wie immer im Frühsommer gibt es ein literarisches Event: diesmal konnten wir den Münchner Poesiebriefkasten als Partner gewinnen, dessen Initiatorin Katharina Schweissguth sich etwas ganz Besonderes ausgedacht hat:

Gedichte-Girlanden weisen den Weg zum blauen Trafo-Häusl. Dort laden ab 11.30 Uhr die Poesieboten zu einer „Isar-Poesie“ ein. Wer selbstverfasste Lyrik vortragen möchte, kann sich unter info@poesiebriefkasten.de anmelden oder spontan mitmachen. Gedichte für die Girlanden können bis zum 20.6. an den Poesiebriefkasten, Wirtstr. 17, 81539 München geschickt werden.

Bastellustige können vor Ort Poesieschifferl fertigen. Diese treten dann um 13 Uhr 30 die Isar flussabwärts ihre Reise in den Münchner Norden an. Aufgepasst: Wer ein solches schwimmendes Gedicht auffischt und sich meldet, erhält ein kleines Dankeschön!

Alles Weitere zum Poesie-Briefkasten auf deren Facebook-Page und auf der Website http://www.poesiebriefkasten.de/briefkasten.

Ganz wichtig: bitte wie immer das Kleingedruckte und die Regeln für LISAR beachten, so dass wir nicht schimpfen oder etwas verbieten müssen, das tun wir nämlich nur äußerst ungern. LISAR ist ein Flohmarkt nur für Bücher und Gedrucktes, andere Flohmarktwaren müssen ganz schnell wieder in den Kisten verschwinden, keine Profihändler. Bitte auch an die Auf- und Abbauzeiten halten und keine Bücher und keine Abfälle hinterlassen. Wir dürfen diesen schönen Platz nur nutzen, wenn alles reibungslos klappt – und das wünschen wir uns doch alle.

Euer schon sehr vorfreudiges LISAR-Team 😀

13. LISAR – Lesen an der Isar – Münchens schönster Bücherflohmarkt…

Veröffentlicht am

SAMSUNG CSCDer 13. LISAR wird am 24. Juni 2017 stattfinden – Ersatztermin bei Regen am 1. Juli. Ansonsten alles wie immer: auf der Isarpromenade längs der Widenmayerstraße dürfen von 9:30 bis 17 Uhr in erster Linie Bücher ge- und verkauft werden und ansonsten (und ausschließlich!) alles Gedruckte, das auf einen Bücherflohmarkt passt.

Erlaubt und erwünscht ist Literatur aller Art, von Nobelpreis und Klassikern über Krimi bis Unterhaltung, Kinderbücher, Bildbände, Sachbücher, alte Zeitschriften, Comics, Kunstdrucke, historische Postkarten, Musiknoten. Nicht erlaubt sind elektronische Medien, Musik, Krimskrams und alle anderen Flohmarkt-Waren. Bitte dran halten, das ist die Bedingung dafür, dass wir schon so lange diese wunderbare Stelle unserer schönen Stadt München nutzen dürfen. Eine vorherige Anmeldung ist nach wie vor nicht notwendig, einfach ab 8:30 Uhr mit einem Tisch und Büchern vorbeikommen und aufbauen. Alles weitere Wissenswerte findet sich hier auf unserer Website unter „Regeln“.

Ob und welche Lesungen es diesen Sommer gibt, ob wir ein Catering organisieren können und was es sonst für Neuigkeiten gibt, erfahrt Ihr hier oder auf unserem Facebook-Auftritt. Dort gibt es auch regelmäßig unterhaltsame Fundstücke aus der Bücherwelt… Damit man keinen Termin verpasst, kann man sich hier wie da mit LISAR verbinden, entweder in der Seitenleiste => die Website-Updates abonnieren oder auf Facebook LISAR-Fan werden (psst – in den nächsten paar Tagen ist der oder die tausendste fällig, wäre das nichts?).

Wir freuen uns schon!

Andrea, Anke, Banu, Claudia, Esther, die Johannas, Maria, Susanne und die anderen, die immer oder manchmal mithelfen…

 

Wunderbarer Bücherflohmarkt

Veröffentlicht am

Ich weiß nicht, ob es nur mir so gegangen ist, aber ich fand unseren 12. LISAR am 24. September ganz besonders schön: herrliches Wetter, sehr viele Stände, gefühlt viel mehr Publikum als sonst im Herbst. Nette Begegnungen, tolle Gespräche – und leider wieder einmal trotz anderweitiger Vorsätze etliche tolle Fundstücke erworben… Dazu noch der köstliche Cappuccino, Espresso, Latte macchiato und wie die Spezialitäten von Massimos schönem Coffee-Bike noch alle hießen – und natürlich unsere LISAR-Muffins.

Wir sehen uns im nächsten Jahr beim LISAR Nr. 13 – vermutlich irgendwann zwischen den Oster- und den Pfingstferien im Mai, aber das geben wir hier rechtzeitig bekannt. Hier auf der Website gibt es ja nur immer Beiträge, die eng mit LISAR zu tun haben. Wer auch zwischen den Bücherflohmärkten öfter mal an LISAR erinnert werden mag, kann uns auf Facebook liken. Da gibt es immer wieder einmal interessante Meldungen oder schöne Entdeckungen aus der Welt der Bücher und des Lesens. Dazu muss man auch nicht unbedingt bei Facebook mitmachen – unser Facebook-Auftritt ist wie alle Facebook-Pages öffentlich sichtbar, auch für Nicht-Mitglieder. LISAR auf Facebook

Hier noch ein paar Eindrücke vom September 2016… Schön, dass Ihr alle da wart!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Endspurt und Vorfreude – 12. LISAR am 24.09.2016

Veröffentlicht am
Bücher an der Isar

LISAR Bücherflohmarkt an der Isar

Der 12. LISAR – Lesen an der Isar morgen wird wohl bei schönstem Herbstwetter um die 20 Grad stattfinden können.

Gleich muss noch die ganze LISAR-Ausrüstung ins Auto, dazu natürlich mein Stand und meine Bücher.

Dann werden noch zwei Bleche Muffins gegen den kleinen Hunger gebacken. Falls alles gut geht und wir den Betreiber überreden konnten, KÖNNTE es morgen ein Kaffeebike mit frischem Biokaffee geben… (Aber denkt lieber auch selbst an Verpflegung!)

Bis morgen!

Andrea von LISAR

Das Wichtigste in Kürze und Verhalten bei Wetterkapriolen…

Veröffentlicht am

img_9539Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, findet der 12. LISAR Lesen an der Isar am Samstag, 24.09.2016 auf der Fußgängerpromenade entlang der Widenmayerstraße im Münchner Lehel statt. Wir starten an der Maximiliansstraße und dürfen Stände aufbauen Richtung Prinzregentenstraße bis zur Höhe Liebigstraße, jeweils nur eine Reihe auf der Isarseite, bitte nicht ins Grünzeug stellen, das steht unter Landschaftsschutz.

Der Flohmarkt fängt um 9:30 Uhr an und geht bis 17 Uhr, aufbauen darf man ab 8:30 Uhr – bitte keinesfalls früher! – und der Abbau muss bis 18:00 Uhr über die Bühne sein. Nicht Verkauftes muss wieder mit nach Hause, wir haben keine Kapazitäten, Bücherkisten oder Müll zu entsorgen. Das Gelände kann nicht mit dem KFZ befahren werden, Parkplätze in der Nähe sind begrenzt, aber morgens meistens zu finden.

Verkauft werden dürfen Bücher aller Art und Gedrucktes wie alte Postkarten, Kunstdrucke, Musiknoten etc. Hörspiele und Musik sowie Gesellschaftsspiele müssen leider auf andere Flohmärkte. Für unsere Auslagen müssen wir eine Standgebühr erheben, etwaige Überschüsse gehen an soziale Zwecke.

Tische und Decken muss man selbst mitbringen, beim Herbsttermin auch die Verpflegung – im Frühsommer versuchen wir wieder, ein Catering zu organisieren. Cafés und Supermärkte sind im Umfeld nicht besonders viele, aber wenn man ein bisschen läuft, muss man auch nicht verhungern.

Nun zu den Wetterkapriolen: Sollte das Wetter am Samstag nicht bücherkompatibel sein – aber so sieht es im Moment nicht aus -, sagen wir LISAR um 7 Uhr morgens ab – das findet sich dann hier auf der Website und auf unserem Facebook-Auftritt unter https://www.facebook.com/lisar.buecherflohmarkt/ Wenn dort nichts steht, findet LISAR statt! Gegen ein paar verirrte Tropfen zwischendrin helfen Plastikfolien.

Ersatztermin bei Regen ist der Samstag, 1.10.2016. Sollte es auch da regnen, muss LISAR leider bis zum Frühjahr 2017 eine Pause einlegen.

Bis bald!

Das LISAR-Team

Countdown zum nächsten LISAR am 24. September 2016

Veröffentlicht am

Wer das erste Mal hier auf unserer Website gelandet ist, möchte vermutlich gerne wissen, worum es bei LISAR überhaupt geht…

Kurz gesagt, LISAR – Lesen an der Isar ist Münchens schönster Bücherflohmarkt.

Wir, ein paar bücherliebende Münchnerinnen, haben 2011 beschlossen, dass wir gerne das Flair der Pariser Bouquinisten an die Isar holen würden, wenigstens ein paar Mal im Jahr. Auch in anderen Städten gibt es eine schöne Tradition von Bouquinisten oder Bücherflohmärkten, etwa in Lyon und Toulouse, London oder Delhi. Besonders schön: in Barcelona werden am Tag des katalanischen Schutzheiligen San Jordi Bücher verschenkt, die man an diesem Tag überall auf den Ramblas kaufen kann.

lisar_bilderbogen

Ein paar Eindrücke von den bisherigen LISARs zum Einstimmen – in älteren Beiträgen gibt es viele weitere Fotos…

Gesagt, getan – seit zwei Jahren organisieren wir zweimal jährlich LISAR – Lesen an der Isar  unter rauschenden Bäumen auf der Isarpromenade zwischen Maximilians- und Luitpoldbrücke. Aus bescheidenen Anfängen mit damals 8 Bücherständen ist inzwischen ein ausgewachsener Flohmarkt geworden, der sich von Mal zu mal mehr ausbreitet am Isarufer zwischen den beiden Brücken. Aber die Isar ist ja noch lang und wir haben schon die Option flußaufwärts zu wachsen. Vielleicht kommen wir ja tatsächlich irgendwann am Flaucher an? Unsere Anbieter haben’s in der Hand…

Beim Frühsommer-LISAR gibt es meist Lesungen und ein kleines Catering, solche aufwändigen Aktionen müssen im Herbst wegen der im Vergleich unsichereren Witterungsverhältnisse ausfallen. Aber das Buchangebot, die Begegnungen und Gespräche und die Atmosphäre lohnen immer einen Rundgang. Und auch wenn der sommerlich-goldene September dieses Jahr noch gar nicht den Eindruck macht: der nächste lange Lesewinter kommt bestimmt, da heißt es, sich mit Büchernachschub einzudecken.

Von der Süddeutschen Zeitung  wurde LISAR schon zweimal zu einem der schönsten Münchner Flohmärkte gekürt. Damit das so bleibt, hoffen wir, dass uns unsere altgedienten Standl-Betreiber treu bleiben und dass noch viele neue dazu kommen. Angeboten werden darf alles Gedruckte, Romane, Krimis, Schmöker, Kunstbände, Kinderbücher, Antiquarisches, Bildbände, Kunstdrucke, Musiknoten – was Regale und Speicher hergeben.

Bitte weitersagen! Damit Angebot und Nachfrage zusammenpassen, freuen wir uns auf viele alte und neue Besucher, Flaneure, Interessenten und Buchkäufer. Auf der Seite mit den Spielregeln gibt es Handzettel zum Weitergeben. Wir haben auch eine Facebook-Seite, auf der es häufiger als hier Neuigkeiten über LISAR und Fundstücke aus der Welt der Bücher gibt. Dort kann man seinen Freunden ganz unkompliziert die Einladung zu LISAR weiterschicken.