RSS-Feed

Lesungen beim Frühsommer-LISAR 2019

Veröffentlicht am

Nur noch ein bisschen mehr als sieben Wochen bis zum ersten LISAR – Lesen an der Isar 2019… Damit die Vorfreude steigt, dürfen wir Euch schon einmal versprechen, dass es mindestens zwei, sehr wahrscheinlich aber drei wunderbare Lesungen geben wird.

Um 11 Uhr ist Felix Leibrock dran, der Autor von Schattenrot, Eisesgrün, Todesblau und der Neuerscheinung 2019 Nur im Dunkeln leuchten die Sterne.  Wer Lust hat, kann unseren LISAR-Gast auch schon am 15.5.2019 bei seiner Glücksshow im Substanz in München kennenlernen. Weitere Infos über ihn und seine Bücher und Projekte finden sich auf auf https://www.felixleibrock.de/: die Biografie klingt schon einmal ziemlich spannend: Schriftsteller, Antiquar, Theologe, Stadtdirektor, Wohnungssuchender, Journalist, Seelsorger und nach Kräften auch noch Welten- oder zumindest Bienenretter, was ja einiges miteinander zu tun hat…

Um etwa 11:30 Uhr wird Antonia Günder-Freytag für uns lesen, in deren Büchern man je nach Genre Spannung, Fantastisches und Geheimnisvolles findet. Mittlerweile gibt es u. a. 5 Fälle um den Hauptkommissar Konrad von Kamm, dazu kurze und lange Geschichten unter dem Titel Die vier Jahreszeiten des Todes. Näheres unter https://www.antonia-guender-freytag.de/.

Später gibt es, wenn nichts dazwischen kommt, noch einen literarischen Nachschlag und zwar von dem Münchner Autor, Schauspieler, Sprecher und Hörbuch-Verleger Gerhard Acktun, den viele von Euch vermutlich schon in verschiedenen TV-Produktionen gesehen oder als Synchronsprecher gehört haben. Hörbücher unter https://www.alogino.de/, Infos über Gerhard Acktun unter https://www.gerhardacktun.de/.

Damit sich möglichst viele Gäste in unserem Lesezelt einfinden, wäre es toll, wenn Ihr diesen Veranstaltungshinweis an Freunde und Bekannte weitergebt, die sich für unser Leseprogramm und natürlich auch für LISAR interessieren könnten.

Wir freuen uns!

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.