RSS-Feed

Auf geht’s zum 17. LISAR am Samstag 29.06.2019

Veröffentlicht am

… und in Plastikkisten…

Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht*, findet LISAR Lesen an der Isar am Samstag, 29.06.2019 auf der Fußgängerpromenade entlang der Widenmayerstraße im Münchner Lehel statt (-> Lage und Anfahrt). Wir starten an der Maximiliansstraße und dürfen Stände aufbauen Richtung Prinzregentenstraße bis zur Höhe Liebigstraße, jeweils nur eine Reihe auf der Isarseite, bitte Tische und Stühle nicht ins Grünzeug stellen (das steht unter Landschaftsschutz), die Bereiche für die LISAR-Zentrale am Trafohäuschen freihalten und den Anweisungen der Ordner folgen – danke!

Der Flohmarkt fängt um 9:30 Uhr an und geht bis 17 Uhr, aufbauen darf man ab 8:30 Uhr – bitte keinesfalls früher! – und der Abbau muss bis 18:00 Uhr über die Bühne sein. Nicht Verkauftes muss wieder mit nach Hause, wir haben keine Kapazitäten, Bücherkisten oder Müll zu entsorgen. Das Gelände kann nicht mit dem KFZ befahren werden, Parkplätze in der Nähe sind begrenzt, aber morgens meistens zu finden.

Verkauft werden dürfen Bücher aller Art und Gedrucktes wie alte Postkarten, Kunstdrucke, Musiknoten etc. Hörspiele und Musik sowie Gesellschaftsspiele und Kunsthandwerk müssen leider auf andere Flohmärkte (zu finden zum Beispiel auf dem Münchner Flohmarktportal) . Für unsere Auslagen müssen wir eine Standgebühr erheben, etwaige Überschüsse gehen an soziale Zwecke. -> Zu den LISAR-Regeln

Tische oder Decken müssen selbst mitgebracht werden. Ein kleines Catering wird von unserer Nina angeboten. Bitte möglichst eigene Tassen und Teller mitbringen, die Stadt München ist verständlicherweise recht streng bei Einweg und wir selbst wollen mit unserer Umwelt ja auch möglichst schonend umgehen. Wer sich lieber selbst versorgt: Cafés, Restaurants und Supermärkte sind fußläufig vereinzelt vorhanden. Ein Dixie-Klo haben wir wieder bestellt.

Nun zu möglichen Wetterkapriolen: Sollte das Wetter am Samstag 29.6. nicht bücherkompatibel sein, sagen wir LISAR um 7 Uhr morgens ab – das veröffentlichen wir sofort hier auf der Website und auf unserem Facebook-Auftritt (https://www.facebook.com/lisar.buecherflohmarkt/).

Regen vorbei!

Wenn dort nichts steht, findet LISAR statt! Gegen ein paar verirrte Tropfen zwischendrin helfen Plastikfolien. Wer benachrichtigt werden will, sobald wir entschieden haben, trägt sich bitte rechts in der Seitenleiste unter „Neuigkeiten per E-Mail“ ein – dann gibt es in Zukunft alle neuen Beiträge direkt in den Posteingang.

*Ersatztermin bei Regen ist der Samstag darauf, 6.07.2019 Sollte es auch da regnen, muss LISAR leider bis zum Herbst warten.

Wir freuen uns auf alle Standl-Betreiber und natürlich auf möglichst viele Bücher-Interessenten. Ich verspreche bestimmt nicht zu viel, wenn ich sage, dass es bei LISAR für jeden Geschmack etwas zu lesen gibt, vom Bilderbuch über Lesestoff aller Art und Sachbücher zu allen möglichen Themen bis zum schweren Bildband. Außerdem möchte ich noch einmal auf unsere Lesungen hinweisen: ab ca. 11 Uhr werden Felix Leibrock, Antonia Günder-Freytag und Kirsten Wulf Ausschnitte aus ihren Büchern vortragen, nachmittags kommt dann noch ein Nachschlag von Gerhard Acktun. Mehr über die Autoren und ihre Bücher finden Sie in früheren Posts auf dieser Website.

Bis bald!

Andrea + das restliche Team

Werbeanzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.